Das Stasi-Gefängnis in Bildern

Regimegegner, Bürgerrechtler und Menschen, die frei sein wollten. Bis Ende 1989 hatten in dem geheimen Gefängnis in Berlin-Hohenschönhausen mehr als 12.000 Menschen eingesessen. Die Staatssicherheit setzte auf psychologische Methoden, um so viele Informationen wie möglich aus ihnen herauszupressen.

Ein Rundgang in Bildern, mit Informationen der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen.

01

Bild 1 von 25

Ein Wachturm vor der Außenmauer, dahinter der Verhörtrakt. Während seiner Haftzeit weiß Mario Röllig nicht, dass ihn die Staatssicherheit in ihrem zentralen Untersuchungsgefängnis festhält, mitten im Ost-Berliner Stadtteil Hohenschönhausen.

asd

Fotos in der Übersicht

Mit einem Klick auf ein Bild vergrößern Sie es.